Veranstaltungen und Programme in chronologischer Reihenfolge

Neue Fortbildung in Teamentwicklung und Fallsupervision

Die Ärztliche Akademie bietet eine Fortbildung in analytisch- und tiefenpsychologisch fundierter Teamentwicklung und Fallsupervision an.

Unbewusste Dispositionen, die ihre Wurzeln in lebensgeschichtlichen Erfahrungen Einzelner haben, aber auch Strukturprobleme in den Einrichtungen und organisa-torischer Stress führen in Teams und in der Begegnung mit PatientInnen, KollegInnen, Vorgesetzten, Eltern und Kindern aus unterschiedlichen soziokulturellen Zusammen-hängen immer wieder zu Spannungen, Auseinandersetzungen und Konflikten bis hin zu psychischen oder psychosomatischen Reaktionen.

An wen richtet sich die Fortbildung Teamentwicklung und Fallsupervision?

Dieses Fortbildungsangebot richtet sich an vorwiegend mit Kindern und Jugendlichen arbeitende Kolleginnen und Kollegen aus der Medizin, Psychologie und Pädagogik mit abgeschlossener psychotherapeutischen Aus- bzw. Weiterbildung, die in Einrichtungen wie Kindergärten, Kindertagesstätten, Kinderkliniken, Kinder- und Jugendpsychiatrien, in Jugendhilfeeinrichtungen, in Selbsthilfegruppen oder Heimen Team- und Fallsuper-vision anbieten möchten.

Umfang und Art der Fortbildung in Teamentwicklung und Fallsupervision

Die nächste curriculär ausgerichtete Fortbildung beginnt in Benediktbeuren im Februar 2019 und wird über zwei Jahre jeweils während der Ausbildungswochen und Sympo-sien der Ärztlichen Akademie angeboten.

Die Fortbildung findet in vier Kurseinheiten mit jeweils 16 Stunden, insgesamt 64 Stunden, immer von Donnerstag bis Samstag in geschlossenen Gruppen statt.

Fallbeispiele aus dem Teilnehmendenkreis sowie praktische Fallbeispiele der Referen-tinnen und Referenten sind wesentlicher Bestandteil der Seminare.

Theoretische Schwerpunkte der Fortbildung Teamentwicklung und Fallsupervision

Die Fortbildung soll den Teilnehmenden Grundlagen einer professionellen Teament-wicklung und Fallsupervision vermitteln. Dazu gehört die Beschäftigung mit Themen wie zum Beispiel Haltung, Funktion und Rolle von Supervisorinnen und Supervisoren, das Setting in Supervisionsprozessen, Achtsamkeit, Respekt, Transparenz in Super-visions- und Teamentwicklungsprozessen, Sensibilisierung für interkulturelle, struktu-relle und organisatorische Aspekte, Hierarchie-umspannende Kommunikationskultur, Gestaltung der praktischen Tätigkeit (zum Beispiel Akquisition,  Vertragsgestaltung, Datenschutz, Allparteilichkeit, Grundsätze der Arbeit in der Triade, geschützte Räumlichkeiten, Honorarvereinbarung).

Die Fortbildung wird von der Ärztlichen Akademie zertifiziert.

Sie erleichtert es den Teilnehmenden, Teamentwicklung und Fallsupervision in unterschiedlichen Einrichtungen durchzuführen.

Leitung der Fortbildung Teamentwicklung und Fallsupervision

Dr. med. Manfred Endres

Referentenliste der Fortbildung Teamentwicklung und Fallsupervision

Ingegerd Schäuble - Diplom Soziologin, Supervisorin DGSv

Dr. med. Petra Sobanski - Kinderärztin, Psychotherapeutin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Traumatherapeutin, Supervisorin CIP

Birgit Mau-Endres  - Teamsupervisorin, Organisationsberaterin IPOM, Deutsch als Fremdsprache, Ethnologie, Interkulturelle Kommunikation M.A.

Termine und Ort der Fortbildung Teamentwicklung und Fallsupervision

Ein neuer Kurs beginnt jeweils am Donnerstag vor dem Symposion. Das genaue Datum entnehmen Sie bitte der Übersicht in der rechten Spalte der Homepage.


Anmeldung und Organisation
Ärztliche Akademie für Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen e.V.
Spiegelstr. 5, 81241 München
Tel 0049 (0)89 - 820 53 03
Fax 0049 (0)89 - 88 20 89
institut@aerztliche-akademie.de
zur Anmeldung


Kosten pro Kurseinheit
410,-- € für Mitglieder der Ärztlichen Akademie
460,-- € für Nichtmitglieder

Kontoverbindung:
Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Kto. 391 6588
BLZ 300 606 01
IBAN DE67 3006 0601 0003 9165 88
BIC DAAEDEDD

 

Direkt zur Anmeldung

Mitglied werden

 

40 Jahre Ärztliche Akademie

Benediktbeuern
Lehrgangswoche 2019-1

Symposion
15.-17.02.2019

Zusatzbezeichnung Psychotherapie
Lehrgang
10.02.-17.02.2019

Qualifikation in tiefen-
psychologisch fundierter
Kinder- u. Jugendlichen-
psychotherapie
(NQ/WQ)
11.-17.2.2019

Eltern-Kleinkind-Psychotherapie (EKP)
Start neuer Kurs
13.-16.2.2020

Fortbildung tiefenpsychologisch
fundierte Gruppentherapie
für Kinder und Jugendliche

Start neuer Kurs
13.-16.2.2020

Traumatherapie
Start neuer Kurs
14.-17.2.2019

Psychopharmakotherapie
14.-17.2.2019

Psychosomatische
Grundversorgung
14.-17.2.2019

Psychosomatische
Grundversorgung
Balintgruppe
17.02.2019

Teamentwicklung
und Fallsupervision
14.-17.2.2019