Unsere Stiftung

Neugründung der Stiftung Seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen

Eine Treuhandstiftung der Ärztlichen Akademie

In Zeiten gesellschaftlicher Veränderungen nehmen die seelischen Nöte von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien zu. Viele Familien sind mit den damit einhergehenden Herausforderungen überfordert und sind auf professionelle Unterstützung angewiesen. Kinder und Jugendliche profitieren in hohem Maße von qualifizierter psychotherapeutischer Behandlung und pädagogischer Begleitung – sie haben gemäß der UN-Kinderrechtskonvention ein Recht darauf.

Für die bedarfsgerechte und flächendeckende Gewährleistung adäquater Hilfen benötigen wir eine ausreichende Zahl spezifisch ausgebildeter Fachkräfte und ihre Zusammenarbeit in einem tragenden Netzwerk. Dabei stehen Hilfen für Kinder und Jugendliche mit ihren Familien und Bezugssystemen im Vordergrund.

Die Stiftung hat den Zweck, interdisziplinär und fachübergreifend qualitativ hochwertige Fort- und Weiterbildungen auf dem Gebiet der Prävention und Psychotherapie zur Unterstützung von Menschen mit seelischen Erkrankungen und psychosozialen Belastungen zu fördern und damit die flächendeckende Versorgung zu verbessern.

Zielgruppe der Fort- und Weiterbildungsangebote sind beruflich und ehrenamtlich Tätige. Im Sinne des Netzwerkgedankens richten sich die Angebote der Stiftung an Ärztinnen und Ärzte unterschiedlicher Fachgebiete, medizinisches Fachpersonal, pädagogische Berufsgruppen sowie Psychologinnen und Psychologen, die in eigener Praxis, klinischen oder pädagogischen oder Einrichtungen der Jugendhilfe tätig sind sowie Vertreterinnen und Vertreter der Justiz.

Die Stiftung unterstützt mit dem Ziel der Verbesserung der seelischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen und deren Familien bzw. Bezugssystemen darüber hinaus:

  • Projekte, die den interdisziplinären und fachübergreifenden Dialog auch international fördern und der Vernetzung und Kooperation dienen
  • Wissenschaftliche Projekte
  • Gesundheitspolitische Projekte z. B. in den Bereichen
    •  Prävention
    •  Aufklärung und Stärkung der Gesundheitsförderung zum Thema seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen
    •  Förderung von Beratungs- und Hilfsmaßnahmen für Adoptiv- und Pflegefamilien
    •  Aufklärung und Begleitung im Rahmen von Kinderwunschbehandlungen sowie bei psychisch belasteten Schwangerschaften
  • Projekte, die der Entwicklung von Materialien für Psychodiagnostik und Therapie zum gezielten Einsatz in kinder- und jugendtherapeutischen Praxen und Institutionen bzw. pädagogischen Einrichtungen dienen (z. B. Plämokasten , Lehrfilme wie z. B. „Die zweite Geburt" )
  • Projekte, die Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien und Bezugssystemen einen niederschwelligen Zugang zu Beratung und Psychotherapie ermöglichen
  • Direkte Hilfsprojekte für Kinder- und Jugendliche und deren Familien
  • Fort- und Weiterbildungsinteressenten mit Stipendien bei finanziellen Engpässen

 

 

  • Satzung der Stiftung

    Die Satzung wird in Kürze eingestellt.

  • Spendenkonto bei der Bank für Sozialwirtschaft

    Um die Stiftung zu gründen benöten wir ein Stiftungskapital von 30.000 Euro. Wir freuen uns über jede Spende, die hilft, die Stiftung ins Leben zu rufen. Sobald der Grundstock bereit steht, kann die Gründung als Treuhandstiftung erfolgen. Im Anschluss daran bauen wir die Mittel auf, die wir für die Umsetzung der Stiftungsziele benötigen.

    Vorab vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

    Bitte spenden Sie auf folgendes Spendenkonto:

    Ärztliche Akademie für Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen e.V.

    Bank für Sozialwirtschaft AG
    IBAN: DE67 7002 0500 0001 7390 00
    BIC: BFSWDE33MUE

  • Flyer zum Download und Bestellen

Suche

Spiegelstraße 5 · D-81241 München
Telefon +49 (0) 89 820 53 03 · Telefax +49 (0) 89 88 20 89
institut@aerztliche-akademie.de

d

Unsere Stiftung | Seelische Gesundheit von
Kindern und Jugendlichen

Jede Spende hilft!