Benediktbeuern

Das Symposion mit dem Titel "Trieb und Objekt - Zur Psychosexuellen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen" findet vom 23.-25.02.2024 statt.

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich möchte Sie ganz herzlich zu unserer nächsten Fort- und Weiterbildungswoche vom 18.-25.02.2024 nach Benediktbeuern einladen. Trotz der verheerenden Schäden an Kloster und ZUK kann die Veranstaltung wie geplant stattfinden. Das Symposion wird aufgrund eingeschränkter Raumnutzungsmöglichkeiten überwiegend online stattfinden.

Wir freuen uns, auch Sie wieder begrüßen zu dürfen,

Ihr Manfred Endres

 

Programm Symposion (unter Vorbehalt)

Freitag, 23.2.2024

Vorträge

9.00 Uhr                 

Manfred Endres, Christian Rexroth: Begrüßung

9.15-10.15 Uhr         

Frank Dammasch: Zwischen Perfektionsdruck und Verlorenheitsgefühl – Gedanken zur Jugendentwicklung in der Moderne

10.15-10.45 Uhr    

Pause

10.45-11.45 Uhr    

Johannes Döser: Zur Bedeutung der ‚Nachträglichkeit‘ für das psychosexuelle Erleben in der Latenz und Adoleszenz: ein Beitrag zur Kindheit und Jugend in unserer Zeit

11.45-12.45 Uhr     

Silke Müller: Wir verlieren unsere Kinder – Warum soziale Netzwerke einem Haifischbecken gleichen

 

Seminare

15.30-19.00 Uhr 

Frank Dammasch: „Warum arbeiten Sie mit so abgefuckten Teenagern?" Erfahrungen und Falldarstellungen aus einer Walk-In Sprechstunde für Jugendliche

Johannes Döser: Zwischen Neugier und Schock: Zur Rolle der Sublimierung für die Erregungsverarbeitung beim Kind und beim Erwachsenen

Silke Müller: Mit Benjamin Blümchen ins Bett gehen und mit härtesten Pornos auf dem Handy aufwachen. Der reale Alltag von Kindern und Jugendlichen in Zeiten von Snapchat, TikTok und Co.

anschliessend Filmabend
                     

Samstag, 24.2.2024

Vorträge

9.00-10.00 Uhr    

Alexander Korte: Der kleine Unterschied und die Folgen: Phylo- und ontogenetische Fakten zur Geschlechtlichkeit

10.00-10.30 Uhr      

Pause

10.30-11.30 Uhr      

Alfred Walter: Brüche auf dem Weg zur eigenen Identität. Transsexuelle Patienten in der Praxis

11.30-12.30 Uhr

Thomas-Gabriel Rüdiger – online: Digitale Risiken für Minderjährige – Zwischen Viktimisierung und Tatbegehung

           

Seminare

15.30-19.00 Uhr 

Frank Dammasch: Behandlungstechnisches Seminar

Nima Mazaheri Omrani: Trans Geschlechtsidentitäten - Fallseminar mit Fällen der Teilnehmenden

Bertke Reiffen-Züger: Einsatz des Plämokastens in der Kindertherapie, Fallbesprechungen

Alfred Walter: Transsexualität und Genderdysphorie. Spezifika und Probleme der Behandlungstechnik

                                  

Abendveranstaltung

19.15 Uhr            

Geselliger Abend

 

Sonntag, 25.2.2024

Vorträge

9.30-10.30 Uhr 

Kai Rugenstein: Woher kommt das Sexuelle?

10.30-11.00 Uhr        

Pause

11.00-12.00 Uhr        

Nima Mazaheri Omrani: Trans Geschlechtsidentitäten in der psychoanalytischen Praxis – Verwirrungen und Gegenübertragungen

12.00 Uhr               

Manfred Endres, Christian Rexroth: Abschluss

           

Um auf dem aktuellsten Stand zu bleiben, können Sie sich im blauen Fähnchen rechts für unseren Newsletter anmelden.

Buchempfehlungen unserer Referent:innen finden Sie am Büchertisch von Lehmanns Media GmbH im Flur vor dem Tagungsbüro. 

Ihr Ansprechpartner

Renate Flügel

Telefon: +49 (0) 89 820 53 03
Telefax: +49 (0) 89 89 88 20 89

Kontakt

Suche

d

Unsere Stiftung
Seelische Gesundheit von Kindern
Jede Spende hilft!

Newsletter abonnieren

powered by webEdition CMS