Veranstaltungen und Programme in chronologischer Reihenfolge

Fortbildung in Psychopharmakotherapie

Die Ärztliche Akademie für Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen e. V. bietet ein 40-stündiges Seminar zur Indikation und Kontraindikation psycho-pharmakotherapeutischer Behandlung an.

Das Psychopharmakotherapie-Seminar der Ärztlichen Akademie stellt mit aus-gewiesenen Experten aus der Pharmakologie, Allgemein- sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie alle wesentlichen Inhalte dar, die im Praxisalltag mit Kindern und Jugendlichen und seitens der Weiterbildungsordnung im allgemeinen Psychiatrie-Teil der KJP-Weiterbildung gefordert werden.

(Weiterbildungsordnung für die Ärzte Bayerns vom 24. April 2004 in der Fassung der Beschlüsse vom 23. Oktober 2016: http://www.dgkjp.de/component/content/article/78-fortbildung/66-facharztweiterbildung).

An wen richtet sich die Fortbildung Psychopharmakotherapie?

Das Seminar ist in erster Linie geeignet für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung auf dem Fachgebiet „Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie“ (KJP), steht aber auch anderen Ärztinnen und Ärzten offen, die kinder- und jugendmedizinisch und/oder kinder- und jugendlichenpsychotherapeutisch tätig sind.

Umfang und Art der Fortbildung in Psychopharmakotherapie

Das psychopharmakotherapeutische Seminar findet im Rahmen der beiden jährlichen Symposien der Ärztlichen Akademie in Benediktbeuern und in Brixen statt. Beide Seminarteile umfassen je 20 Stunden. Die Symposien können anteilig besucht werden und zwar in Benediktbeuern am Sonntagvormittag und in Brixen am Samstag- und Sonntagvormittag.

Theoretische Schwerpunkte der Fortbildung in Psychopharmakotherapie

In den 40 Seminarstunden über Indikation und Kontraindikation medikamentöser Behandlungen erfahren Sie die wesentlichen Grundzüge der Grundlagen und der Anwendung pharmakologischer Behandlungen in Wechselwirkung mit der Psycho- und Soziotherapie einschließlich praktischer Anwendungen. Sie erhalten einen Überblick über wesentliche Grundlagen der Pharmakologie und Pharmakotherapie, der Wirksamkeit und unerwünschter Arzneimittelwirkungen, Indikation und Kontraindikation psychopharmakotherapeutischer Behandlungen und deren Wechselwirkungen sowie über die Arzneimittelvigilanz (Arzneimittelsicherheit).

Von renommierten Klinikern erfahren Sie die Grundzüge der Pharmakotherapie
vor allem bei:

·        Depressionen einschl. Suizidalität (Antidepressiva)
·        Angst- und Zwangsstörungen
·        Psychosen, v. a. schizophrenen Psychosen (Antipsychotika)
·        kinder- und jugendpsychiatrischen Notfällen (Akutmedikation)
·        ADHS / ADS (Stimulanzien)
·        Ticstörungen
·        Suchterkrankungen
·        Bipolare Störungen (Phasenprophylaktika)
·        Schlafstörungen

Leitung der Fortbildung in Psychopharmakotherapie

Dr. med. Christian A. Rexroth

Termine und Ort der Fortbildung

08.-10.02.2018 in Benediktbeuern.
05.-07.7.2018 in Brixen.
An beiden Terminen ist der Symposionsbesuch von Freitag bis Sonntag Vormittag möglich und im Preis inklusive.

Anmeldung und Organisation

Ärztliche Akademie für Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen e.V.
Spiegelstr. 5, 81241 München
Tel 0049 (0)89 - 820 53 03
Fax 0049 (0)89 - 88 20 89
institut@aerztliche-akademie.de
zur Anmeldung

Kosten pro Kurseinheit

480,-- € für Nichtmitglieder
430,-- € für Mitglieder

Abendveranstaltung und Symposionsbesuch inklusive.


Kontoverbindung:
Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Kto. 391 6588
BLZ 300 606 01
IBAN DE67 3006 0601 0003 9165 88
BIC DAAEDEDD

 

40 Jahre Ärztliche Akademie

Brixen
Lehrgangswoche 2018-2

Symposion
6.-8.7.2018

Zusatzbezeichnung Psychotherapie
Lehrgang
1.-8.7.2018

Qualifikation in tiefen-
psychologisch fundierter
Kinder- u. Jugendlichen-
psychotherapie
(NQ/WQ)
2.-8.7.2018

Eltern-Kleinkind-Psychotherapie (EKP)
Start neuer Kurs
13.-16.2.2020

Eltern-Kleinkind-Psychotherapie
Supervision

4.7.2018

Fortbildung tiefenpsychologisch
fundierte Gruppentherapie
für Kinder und Jugendliche

Start neuer Kurs
13.-16.2.2020

Traumatherapie
Start neuer Kurs
14.-17.2.2019

Psychopharmakotherapie
5.-8.7.2018

Psychosomatische
Grundversorgung
14.-17.2.2019

Psychosomatische
Grundversorgung
Balintgruppe
17.02.2019

Teamentwicklung
und Fallsupervision
14.-17.2.2019

wir2-Bindungstraining
Start neuer Kurs
14.-17.2.2019