Brixen und Benediktbeuern

Das Symposion mit dem Titel „Digitalisierung – Aufwachsen in der Moderne" wird auf Juli 2021 verschoben (2.-4.07.2021).

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die aktuelle Zeit ist geeignet, uns auf Änderungen von Vertrautem einzustellen und neue Entwicklungen anzunehmen. Dazu gehören nicht nur Themen in der Familie, die Gestaltung unseres Sozialraums und berufliche Abläufe, sondern auch die berufliche Fort- und Weiterbildung.

Leider konnte aufgrund der Corona Pandemie unsere Fort- und Weiterbildungswoche im Juli 2020 nicht wie gewohnt in Brixen stattfinden. Damit Ihre Fort- bzw. Weiterbildung nicht allzu sehr in Verzug gerät, bieten wir in diesem Jahr Kurse und Seminare sowohl videogestützt, als auch in Präsenzveranstaltungen an.

Das Symposion mit dem Titel „Digitalisierung – Aufwachsen in der Moderne" verschieben wir auf Juli 2021 in Brixen (2.-4.07.2021).

Unser nächstes Symposion in Benediktbeuern findet hoffentlich wie geplant vor Ort statt und wird sich voraussichtlich mit dem Thema
„Krise der Identität - Relevanz für die Kindertherapie" beschäftigen (26.-28.02.2021).

Auch bei den Lehrgängen gibt es Änderungen.

So verschieben wir den Lehrgang 26 auf Benediktbeuern 2021, um den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen gewohnten Abschluss Ihres letzten Kurses zu ermöglichen; der Kurs findet dann vom Sonntag, 21. bis Mittwoch 24.02.2021 in Benediktbeuern statt. Die dadurch fehlenden Seminareinheiten (ca. 8 Stunden) haben bereits als Videoseminar vom 3.-4. Juli 2020 stattgefunden. Damit können Sie dann in Benediktbeuern ab Donnerstag, den 25.02.2021 in eine Fortbildung Ihrer Wahl einsteigen.

Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Lehrgänge 27 und 28 bieten wir zwei verkürzte Veranstaltungen an, die insgesamt die Stunden einer Weiterbildungswoche umfassen, aber auf zwei Wochenenden aufgeteilt sind:

1. Eine videobasierte Veranstaltung vom Donnerstag, 2. bis zum Sonntag, 5. Juli 2020 (Teil 1). Diese hat bereits stattgefunden.
2. Eine Präsenzveranstaltung in Benediktbeuern. Diese wird vom Donnerstag, 24. bis zum Sonntag, 26. September 2020 (Teil 2) stattfinden.

DAS PROGRAMM ZU DEN LEHRGÄNGEN 27 und 28 FINDEN SIE UNTEN.

Die Psychosomatische Grundversorgung Kurs 2 (Gruppen A und B) konnten wir in Benediktbeuern im Juli 2020 in Präsenz abhalten.

Alle weiteren laufenden Fortbildungen führen wir in Benediktbeuern 2021 weiter. Um bis dahin im Kontakt zu bleiben, bieten wir – ergänzend zu Ihrer regulären Fortbildung – videogestützte Vorträge/Seminare an. Erste Einheiten haben am Freitagnachmittag 3. Juli und am Samstagnachmittag 4. Juli stattgefunden.

Weitere Vorträge und Seminare finden statt am

Freitag, 25.9.2020 (Seminar) 17.30-19.00 Uhr mit Karin Lebersorger
Vom Schuldgefühl zu verantworteter Schuld – Psychoanalytische Arbeit
mit Eltern intellektuell beeinträchtigter Kinder

Freitag, 25.9.2020 (Vortrag) 20.00-21.30 Uhr mit Karin Lebersorger
Sprecht mit und für uns! – Psychoanalytisches Arbeiten mit intellektuell beeinträchtigten
Menschen und ihren Bezugspersonen

Samstag, 26.9.2020 (Seminar) 17.30-19.00 Uhr mit Eva Rass
LRS, AD(H)S, Störungen aus dem autistischen Spektrum sowie andere Verhaltensauffälligkeiten aus
Sicht sensorischer Wahrnehmungsschwächen

Samstag, 26.9.2020 (Vortrag) 20.00-21.30 Uhr mit Eva Rass
Soziale Ängstlichkeit, soziale Phobie, Anpassungsstörungen und Störungen aus dem autistischen Spektrum
im Kontext sensorischer Verarbeitungsprobleme

Die Vorträge und Seminare werden über Zoom laufen. Sie bekommen ein paar Tage vorher per E-Mail einen Link zum Einloggen.

Kosten: 90 Euro, die Veranstaltungen sind auch einzeln buchbar (Vortrag 20 Euro, Seminar 40 Euro). Die Teilnehmerzahl in den Seminaren ist begrenzt.

Herzliche Grüße aus München

Der Vorstand der Ärztlichen Akademie
Manfred Endres, Christian Rexroth, Petra Sobanski, Sven Lienert und Michael-Andor Marton

 

  • Benediktbeueren 24.-26.09.2020, Lehrgang 28 – Gruppe A und B

    Lehrgang 28 – Gruppe A

    Donnerstag, 24.9.2020

    8.00‐9.30 Manfred Endres
    Autogenes Training
    9.30‐13.000 Petra Sobanski
    Speziell Neurosenlehre – Krankheitsbilder im
    Überblick – Psychosomatik
    15.00‐18.30 Sibylle Moisl
    Das Fokuskonzept in den Erstgesprächen

    Freitag, 25.9.2020

    8.00‐9.30 Manfred Endres
    Autogenes Training
    9.30‐13.00 Bertke Reiffen‐Züger
    Testdiagnostik – Sceno, Plämokasten
    15.00‐16.30 Matthias Wenck
    Grundlagen der Gruppenpsychotherapie
    17.00‐18.30 Markus Züger
    Autogenes Training
    20.00 Online‐Vortrag Karin Lebersorger
    Sprecht mit und für uns! – Psychoanalytisches
    Arbeiten mit intellektuell beeinträchtigten Menschen
    und ihren Bezugspersonen

    Samstag, 26.9.2020

    8.00‐9.30 Markus Züger
    Autogenes Training
    9.30‐13.00 Sibylle Moisl, Iris Rexroth
    Anamnesenerhebung II
    15.00‐18.30 Manfred Endres
    Psychodynamik und Gutachtenerstellung
    20.00 Online‐Vortrag Eva Rass
    Soziale Ängstlichkeit, soziale Phobie, Anpassungsstörungen
    und Störungen aus dem autistischen
    Spektrum im Kontext sensorischer Verarbeitungsprobleme

     

    Lehrgang 28 – Gruppe B

    Donnerstag, 24.9.2020

    8.00‐9.30 Markus Züger
    Autogenes Training
    9.30‐13.00 Sibylle Moisl
    Das Fokuskonzept in den Erstgesprächen
    15.00‐18.30 Petra Sobanski
    Speziell Neurosenlehre – Krankheitsbilder im
    Überblick – Psychosomatik

    Freitag, 25.9.2020

    8.00‐9.30 Markus Züger
    Autogenes Training
    9.30‐13.00 Sibylle Moisl, Iris Rexroth
    Anamnesenerhebung II
    15.00‐16.30 Manfred Endres
    Autogenes Training
    17.00‐18.30 Matthias Wenck
    Grundlagen der Gruppenpsychotherapie
    20.00 Online‐Vortrag Karin Lebersorger
    Sprecht mit und für uns! – Psychoanalytisches
    Arbeiten mit intellektuell beeinträchtigten Menschen
    und ihren Bezugspersonen

    Samstag, 26.9.2020

    8.00‐9.30 Manfred Endres
    Autogenes Training
    9.30‐13.00 Manfred Endres
    Psychodynamik und Gutachtenerstellung
    15.00‐18.30 Bertke Reiffen‐Züger
    Testdiagnostik – Sceno, Plämokasten
    20.00 Online‐Vortrag Eva Rass
    Soziale Ängstlichkeit, soziale Phobie, Anpassungsstörungen
    und Störungen aus dem autistischen
    Spektrum im Kontext sensorischer Verarbeitungsprobleme

  • Benediktbeueren 24.-26.09.2020, Lehrgang 27 – Gruppe A und B

    Lehrgang 27 – Gruppe A

    Donnerstag, 24.9.2020

    9.30‐13.00 Christian Rexroth
    Spezielle Neurosenlehre – ADHS –
    Störungen des Sozialverhaltens
    15.00‐18.30 Manfred Endres
    Psychosomatische Krankheitsbilder – Arbeit mit
    Übertragung und Gegenübertragung ‐ Fallseminar

    Freitag, 25.9.2020

    9.30‐13.00 Elke Fietzek
    Grundlagen der Traumatherapie ‐ Fallseminar
    15.00‐20.00 Eva Friedrich, Maria Raab, Christiane Pennecke
    Katathym‐imaginative Psychotherapie
    Gestalttherapie
    20.00 Online‐Vortrag Karin Lebersorger
    Sprecht mit und für uns! – Psychoanalytisches
    Arbeiten mit intellektuell beeinträchtigten Menschen
    und ihren Bezugspersonen

    Samstag, 26.9.2020

    8.00‐19.00 Eva Friedrich, Maria Raab, Christiane Pennecke
    Katathym‐imaginative Psychotherapie
    Gestalttherapie
    20.00 Online‐Vortrag Eva Rass
    Soziale Ängstlichkeit, soziale Phobie, Anpassungsstörungen
    und Störungen aus dem autistischen
    Spektrum im Kontext sensorischer Verarbeitungsprobleme

     

    Lehrgang 27 – Gruppe B

    Donnerstag, 24.9.2020

    9.30‐13.00 Manfred Endres
    Psychosomatische Krankheitsbilder – Arbeit mit
    Übertragung und Gegenübertragung – Fallseminar
    15.00‐18.30 Elke Fietzek
    Grundlagen der Traumatherapie – Fallseminar

    Freitag, 25.9.2020

    9.30‐13.00 Christian Rexroth
    Spezielle Neurosenlehre – ADHS –
    Störungen des Sozialverhaltens
    15.00‐20.00 Uhr Eva Friedrich, Maria Raab, Christiane Pennecke
    Katathym‐imaginative Psychotherapie
    Gestalttherapie
    20.00 Online‐Vortrag Karin Lebersorger
    Sprecht mit und für uns! – Psychoanalytisches
    Arbeiten mit intellektuell beeinträchtigten Menschen
    und ihren Bezugspersonen

    Samstag, 26.9.2020

    8.00‐19.00 Eva Friedrich, Maria Raab, Christiane Pennecke
    Katathym‐imaginative Psychotherapie
    Gestalttherapie
    20.00 Online‐Vortrag Eva Rass
    Soziale Ängstlichkeit, soziale Phobie, Anpassungsstörungen
    und Störungen aus dem autistischen
    Spektrum im Kontext sensorischer Verarbeitungsprobleme

Ihre Ansprechpartnerin

Renate Flügel

Telefon: +49 (0) 89 820 53 03
Telefax: +49 (0) 89 88 20 89

Kontakt

Suche

Spiegelstraße 5 · D-81241 München
Telefon +49 (0) 89 820 53 03 · Telefax +49 (0) 89 88 20 89
institut@aerztliche-akademie.de

d