Veranstaltungen und Programme in chronologischer Reihenfolge

Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung Psychotherapie

Psychotherapeutische Kompetenz wird im Zusammenspiel von theoretischer Weiterbildung, praktischer psychotherapeutischer Tätigkeit und intensiver Selbsterfahrung erworben. Der Lehrgang zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Psychotherapie besteht aus insgesamt sechs achttägigen Kursen und umfasst die Theorieweiterbildung, das Entspannungsverfahren und ein weiteres Verfahren. Am Ende jeder Weiterbildungswoche findet ein Symposion statt, das Bestandteil der Psychotherapie-Weiterbildung ist. Die Kurse finden zweimal im Jahr statt, jeweils im Februar in Benediktbeuern (Bayern) und im Juli in Brixen (Südtirol).

Psychotherapeutische Weiterbildung in Vorlesungen und Seminaren

Die theoretischen Weiterbildungsinhalte werden in Form von Vorlesungen und Seminaren vermittelt. In den Seminaren, die in geschlossenen Lehrgangsgruppen organisiert werden, kann sich eine intensive Arbeitsatmosphäre entwickeln. Dadurch entstehen häufig über den fachlichen Austausch hinaus enge persönliche Kontakte. Manche Teilnehmer treffen sich auch noch Jahre nach Abschluss ihrer Weiterbildung regelmäßig im Rahmen der Symposien in selbstorganisierten, fortlaufenden Gruppen. Aufgrund des curriculären Weiterbildungskonzeptes ist ein Quereinstieg in den laufenden Lehrgang nur im ersten Weiterbildungsjahr möglich.

40 Jahre Erfahrung in der psychotherapeutischen Weiterbildung

Unsere Erfahrungen aus 40 Jahren Psychotherapie-Weiterbildung haben gezeigt, dass sich psychotherapeutische Weiterbildung am effektivsten gestalten lässt, wenn die Teilnehmer in konstanten Gruppen über Jahre zusammenarbeiten. Das umfangreiche Theoriespektrum wird von festen Seminarleiterinnen und Seminarleitern der Akademie vermittelt. Externe Referenten aus dem In- und Ausland vertiefen die Inhalte themenspezifisch.

Weiterbildungsinhalte, die für die theoretische Weiterbildung nach den Richtlinien der Bundesärztekammer zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Psychotherapie nachgewiesen werden müssen, werden durch weitere relevante Themen ergänzt.

Weiterbildungsbestandteile, die außerhalb der Ärztlichen Akademie erworben werden, können von der Ärztlichen Akademie auf Antrag anerkannt werden, soweit diese von den zuständigen Ärztekammern anerkannten Lehrtherapeuten durchgeführt werden.

Unser psychotherapeutisches Fort- und Weiterbildungsangebot für Fachärzte:


Psychotherapeutische Fortbildungsveranstaltungen, die sich für nichtärztliche Psychotherapeuten eignen:

 

Benediktbeuern Lehrgangswoche 2018-1

Kursübersicht

40 Jahre Ärztliche Akademie

Symposion in Benediktbeuern

9.2.-11.2.2018

Zusatzbezeichnung Psychotherapie
Start neuer Lehrgang in Benediktbeuern
4.-11.2.2018

Qualifikation in tiefen-
psychologisch fundierter
Kinder- u. Jugendlichen-
psychotherapie
(NQ/WQ)
Start neuer Kurs
5.-11.2.2018

Eltern-Kleinkind-Psychotherapie
(EKP) Start neuer Kurs
4.-7.7.2019

Eltern-Kleinkind-Psychotherapie
Supervision
7.2.2018

Fortbildung tiefenpsychologisch
fundierte Gruppentherapie
für Kinder und Jugendliche

Start neuer Kurs
8.-11.2.2018

Traumatherapie (Trauma-Th.)
Start neuer Kurs
14.-17.2.2019

wir2-Bindungstraining
Start neuer Kurs

Psychosomatische
Grundversorgung
8.-11.2.2018

Psychosomatische
Grundversorgung
Balintgruppe
11.2.2018

Teamentwicklung
und Fallsupervision
8.-11.2.2018